Info

Plaque
dentale, "Zahnbelag", Plak; als Bezeichnung für einen primär fast unsichtbaren Zahnbelag, auf/in welchen sich die verschiedenartigen Ansammlungen von Mikroorganismen und anderen Verunreinigungen ansammeln. In der jüngeren Nomenklatur präziser mit oraler Biofilm bezeichnet.
Die P. gehört primär zur natürlichen Mikroflora der Mundhöhle und ist Teil der Immunabwehr, indem sie die Kolonisation besonders von pathogenen Keimen verhindert. Die Zusammensetzung der P. kann wegen unterschiedlicher biologischer und ökologischer Voraussetzungen sehr unterschiedlich sein, ebenfalls treten bei einer Verminderung des Immunsystems Veränderungen auf.
Die P.-Entwicklung erfolgt in mehreren Stufen (frische P., junge P., ausgereifte P., alte P.)

Achtung
: Kurzinfo ohne Links oder Querverweise zu anderen Stichworten. Ausführlich und aktuell im Zahnwissen-Lexikon unter dem gleichen Stichwort: http://www.zahnlexikon-online.de

Fenster schließen


© + Impressum + rechtliche Hinweise: ZiiS-GmbH; Autor: Dr. Klaus de Cassan  disclaimer