Info

Karies
Zahnfäule; Zerstörung der Zahnhartsubstanz (Schmelz, Dentin) und im Spätstadium Angriff auf den Zahnnerv, bakteriell bedingt als eine der häufigsten "Infektionskrankheiten" des menschl. Körpers; weit über 95% der Europäer sind davon befallen, in Deutschland verfügen nur etwa 0,8% der Bevölkerung über naturgesunde Zähne.
K
. ist ein überwiegend von Milchsäure produzierenden Bakterien verursachter Demineralisations-(Entkalkungs-) Prozess.

Achtung
: Kurzinfo ohne Links oder Querverweise zu anderen Stichworten. Ausführlich und aktuell im Zahnwissen-Lexikon unter dem gleichen Stichwort: http://www.zahnlexikon-online.de

Fenster schließen


© + Impressum + rechtliche Hinweise: ZiiS-GmbH; Autor: Dr. Klaus de Cassan  disclaimer