Info

Glasionomerzement
GIZ, (Glas-)Polyalkenoatzement; Zusammensetzung aus einer Flüssigkeits- und einer Pulverkomponenten, welche beim Vermischen via "Säure-Base-Reaktion" aushärten. Das Pulver bestehet aus gemahlenem, fluoridhaltigem, aluminiumreichen Silikatglas; die bis zu 50 % wässrigen Lösungen aus Polycarbonsäuren und Wasser. Bei relativ unproblematischen Verarbeitungseigenschaften besteht - auch bei den Modifikationen - nur eine eingeschränkte Biegefestigkeit und somit Tauglichkeit als Füllungsmaterial.

Achtung: Kurzinfo ohne Links oder Querverweise zu anderen Stichworten. Ausführlich und aktuell im Zahnwissen-Lexikon unter dem gleichen Stichwort: http://www.zahnlexikon-online.de

Fenster schließen


© + Impressum + rechtliche Hinweise: ZiiS-GmbH; Autor: Dr. Klaus de Cassan  disclaimer